Unter den vielen Musikstilrichtungen gehört das Genre Heavy Metal zu den einflussreichsten. Von vielen zu Unrecht verpönt und belächelt, von seinen Anhängern aber leidenschaftlich geliebt. Bands aus der Heavy Metal-Szene sind länger auf dem Musik-Markt als in anderen kurzlebigen Stilrichtungen. Das beweisen aktuelle Tourneen der alten Garde, die mit der gleichen Power den Massen einheizen. Allgemein wird Heavy Metal als härterer Bruder des Hard Rock bezeichnet. Einige Metal-Bands wie Led Zeppelin, AC/DC oder Deep Purple sind daher nicht vollständig der Metal-Szene zu zuordnen. Fraglos ist Heavy Metal eine Lebenseinstellung. In der Szene gibt es die meisten Festivals mit den höchsten Zuschauerquoten. Zudem finden Fans in keinem anderen Genre so eine Vielzahl an Zeitschriften.

Heavy Metal— das Phänomen

Heavy Metal bietet unzählige Stilrichtungen von den harten Klängen des Power Metal bis Speed Metal, Death Metal, Dark Metal, Black Metal bis hin zum Fun Metal. Typisch sind harte Powerchord Riffs, verzerrte Gitarrenklänge, Gitarren- sowie Schlagzeug-Solos und Power-Verstärker. Metal aus den USA ist charakteristisch für hohe Stimmen und macht oft den Krieg zum Thema. Metal-Bands aus Europa kommen meist mit optimistischeren Texten daher und bringen neben harten Klängen ebenso wunderbar melodiöse Balladen vor. Wie etwa „When The Smoke Is Going Down“ von den Scorpions, oder “Forever And One” von Helloween.

Schwermetall von seiner schönsten Art

Die Geister scheiden sich bei der Nennung der „ersten“ Metal-Band. Wichtig ist nur, dass uns eine Menge toller Bands das Beste aus dem Genre offerieren. Wir nennen Scorpions, Iron Maiden, Manowar, Pantera, Metallica, Helloween, Judas Priest oder Helloween, die für eine ganze Reihe weiterer fantastischer Metal-Bands stehen.