Vom Triumph der Scorpions und Accept angestachelt, versuchten weitere deutsche Musiker in der Metal-Szene, teilweise mit guten Resultaten, Fuß zu fassen. Einige Metal-Bands konnten ebenso globale Erfolge erlangen wie ihre Vorkämpfer. Je nach Metal-Stil waren für die meisten deutschen Metal-Musiker lange Haare, enge Hosen, Fransenwesten und Lederjacken oder andere Lederbekleidung typisch. Zudem hatte jede Band ihre eigenen Prinzipien über die Themen der Songgestaltung.

Deutsche Heavy Metal-Bands der 70er

Neben Accept 1971 folgten 1976 die Heavy Metal Band „Running Wild“. Sie schlugen härtere Töne an, vergleichbar mit Accept. Running Wild bewiesen über die Jahre eine gewisse Konstanz. Die Band kam über Europa-Touren nicht hinaus, was aber ihren Erfolgen keinen Abbruch tat. Im deutschen Heavy Metal gelten sie als Institution.

Deutsche Heavy Metal-Bands der 80er

Die Grafe Digger Band, die 1980 gegründet wurde, ist bis heute aktiv. Musikalisch bewies die Band bis heute Beständigkeit. 1982 folgte die Metal-Band Warlock, die von Doro Pesch gegründet wurde. Doro Pesch konnte ihre kräftige Röhre hervorragend auch live zu Einsatz bringen. Vom Stil her konnte sich Warlock ebenfalls mit Accept vergleichen. Warlock spielten 1984 auf dem Metal Hammer Festival zusammen mit Metal-Groups wie Metallica oder Venom. Mit dem internationalen Durchbruch folgten 1987 riesige Tourneen. Die Band löste sich auf, als Doro Pesch beschloss, eine Solo-Karriere zu starten. Eine weitere Formation, die international Fuß fasste, war die 1982 gegründete Band Kreator, die Touren sowohl durch Nord- als auch durch Südamerika machte. Kreator schlug ähnlich wie Accept härtere Seiten an. Ein wichtiger erfolgreicher Vertreter des deutschen Heavy-Metal ist die 1984 gegründete Band Helloween, denen der Durchbruch 1987 gelang. Der Stil der Musiker war hart und schnell, mit einer gehörigen Prise Klangvolumen und technischen Raffinessen.

Auch die 90er und späteren Jahre brachten Metal-Vertreter, die durchaus Potenzial hatten, aber kaum mit den großen Erfolgen der ersten Stunden mithalten konnten. Einige der alten Garde touren noch heute durch die Lande, denn deutscher Metal ist nach wie vor populär.